Spitzenkandidat der Landesliste für Brandenburg, Wilfried von Aswegen,
Direktkandidat für den Wahlkreis 59 (MOL/BAR), Dirk Herzog, und
Vorstandsvorsitzender des Kreisverbandes Märkisch-Oderland, Stephan
Dietzsch (v. l. n. r.)

Landkreis Oder-Spree feiert das
einjährige Bestehen

dieBasis feiert Geburtstag

4. Juli 2021

Garzau. Am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr lud der regionale Ableger
der Partei dieBasis zum lockeren Beisammensein anlässlich des
einjährigen Bestehens in Deutschland in die “Alte Brennerei” in Garzau.

Nach kurzer Begrüßung bot das Programm neben einem Showtanz und der
Uraufführung des neu durch Sybill N. Möller und Peter Stein
komponierten Geburtstagsständchens “Die Basis lebt” eine
Podiumsdiskussion mit dem Spitzenkandidaten der Landesliste
Brandenburgs, Wilfried von Aswegen, sowie dem Direktkandidaten für
Märkisch-Oderland, Dirk Herzog, in der sie sich auch sehr kritischen
Fragen stellen durften. Die entsprechenden Videos stehen zum Nachhören
auf dem YouTube-Kanal des Kreisverbandes Märkisch-Oderland zur
Verfügung. Abgerundet wurde das Programm durch umfangreiche Angebote
für die anwesenden Kinder, wie z. B. Torwandschießen, Glitzer-Tattoos
und Ringwerfen. Auch für das leibliche Wohl war mit Kuchen und (auch
veganer) Grillwurst und Getränken gesorgt.

Der Neuzuwachs in der Parteienlandschaft steht für eine freiheitliche,
mündige, solidarische und nachhaltige Gesellschaft, die durch
Volksentscheide, transparente Politik, ein friedliches und liebevolles
Miteinander und den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur als
zentraler Lebensgrundlage geprägt ist.

Text: Stephan Dietzsch

Spitzenkandidat der Landesliste für Brandenburg Wilfried von Aswegen,
Direktkandidat für den Wahlkreis 59 (MOL/ BAR) Dirk Herzog und
Vorstandsvorsitzender des Kreisverbandes Märkisch-Oderland Stephan
Dietzsch (v. l. n. r.)

Landkreis Oder-Spree feiern das
einjährige Bestehen

dieBasis feiert Geburtstag

4. Juli 2021

Garzau. Am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr lud der regionale Ableger
der Partei dieBasis zum lockeren Beisammensein anlässlich des
einjährigen Bestehens in Deutschland in die “Alte Brennerei” in Garzau.

Nach kurzer Begrüßung bot das Programm neben einem Showtanz und der
Uraufführung des neu durch Sybill N. Möller und Peter Stein
komponierten Geburtstagsständchens “Die Basis lebt” eine
Podiumsdiskussion mit dem Spitzenkandidaten der Landesliste
Brandenburgs Wilfried von Aswegen sowie dem Direktkandidaten für
Märkisch-Oderland Dirk Herzog, in der sie sich auch sehr kritischen
Fragen stellen durften. Die entsprechenden Videos stehen zum Nachhören
auf dem YouTube-Kanal des Kreisverbandes Märkisch-Oderland zur
Verfügung. Abgerundet wurde das Programm durch umfangreiche Angebote
für die anwesenden Kinder, wie z. B. Torwandschießen, Glitzer-Tattoos
und Ringwerfen. Auch für das leibliche Wohl war mit Kuchen und (auch
veganer) Grillwurst und Getränken gesorgt.

Der Neuzuwachs in der Parteienlandschaft steht für eine freiheitliche,
mündige, solidarische und nachhaltige Gesellschaft die durch
Volksentscheide, transparente Politik, ein friedliches und liebevolles
Miteinander und den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur als
zentrale Lebensgrundlage geprägt ist.

Text: Stephan Dietzsch